Neuer Routenplaner für Motorradfahrer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Jo, schöne Spielerei. :thumbup:
      Gerade die "überraschungs" Rundtouren sind ideal für Leute, die so gar nicht spontan einfach
      der Nase nach fahren wollen. ;)
      (durch mehrfachklick wird immer eine neue Tour ausgespuckt)
      Gruß Duc

      Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
      Heute ist es umgekehrt....
    • Ich hab jetzt auch mal a weng damit rumgspielt:
      Export in gpx geht einwandfrei - dabei Wegpunkte, Route und Track zusammen exportiert.
      Import in Motoplaner geht auch einwandfrei.

      Je nach verwendeter Karte dürfte ab hier die Route teilweise erheblich abweichen (war bei meinem Test so).

      Habe es auch schon gehabt, dass eine sonstwo geplante Route in das Navi importiert wurde und die Route eine etwas andere war. Warum? Weil das jeweilige Gerät das ihm zur Verfügung stehende Kartenmaterial für die Berechnung der Route nimmt. Und das Kartenmaterial ist nie überall genau gleich.

      Die Verwendung eines Tracks hat den Nachteil, dass das Navi im gleich motzt, wenn man davon abweicht.
      Methode wäre, den Track in Motoplaner zu importieren und auf Basis dessen eine Route zu bauen. Ist halt gleich wieder auch Arbeit.

      Also die Rundtourfunktion find ich Klasse. Ich glaube, da Spiel ich mal mit rum. Und bald gibt es die "Hausrunde" nicht mehr, weil man so ja ständig neues dazu kennenlernt.
      Auch die einfach Strecke ist nicht schlecht, wenn man z.B. wie ich gelegentlich mal von ER nach FR will. Meine Kriterien sind da: Keine bis wenig Autobahn, möglichst direkter Weg und vielleicht doch ein paar reizvolle Strassen.
      Das Problem bei der von mir genannten Strecke ist der Bereich Stuttgart. Will man da überhaupt durch, dann am besten auf der Bahn. Ich für mich habe den Raum Stuttgart weiträumig umfahren und bin über Nördlingen/ Ulm und dann unterhalb rum. Eine Variante auf die kurviger gar nicht kommt.

      Aber auf jeden Fall ist das nicht schlecht, um sich Anregungen zu holen.
      Und ich denke, es ist wie bei allem: Erst die Kombination verschiedener Wergzeuge führt auch zu einem guten Ziel (in diesem Fall einer Route).
    • heinz schrieb:

      apropos neuer Tourenplaner, auch neu und von einem netten Mittelfranken entwickelt; die Tourbörse
      Und warum nur muss man sich da unbedingt Registrieren?
      Ich hasse Seiten wo man seine Daten preisgeben muss, ohne dass man das Tool zuvor mal austesten konnte.
      Ein Demo-Modus wäre das mindeste.

      Und das Impressum ist auch interessant: Wenn man sich die Arbeit macht und da ne Tour anlegt und auch noch Bilder mit einstellt, gibt man seine Rechte an alldem ab:


      tourboerse GmbH & Co.KG schrieb:

      Tourdaten, Bilder und Tourinformationen
      Rechte an Tourdaten, Bildern und Textinformationen zu einzelnen von Mitgliedern auf den tourborse.de- Server hinterlegten Touren werden mit dem abspeichern der jeweiligen Daten auf dem tourboerse.de Server direkt an die tourboerse GmbH & Co.KG übertragen. Das jeweilige Mitglied versichert, dass sämtliche von ihm gespeicherten bzw. geladenen Dateien, Bilder und Texte frei von Rechten Dritter sind. Das jeweilige Mitglied stellt die tourboerse GmbH & Co.KG von jedwedem Schaden sowie Schadenersatzforderungen frei, und wird im Fall der Zuwiderhandlung sämtliche Kosten, welche gerichtlich und außergerichtlich auf der Grundlage unrechtmäßig genutzter Bild- Video- und Textdaten an die tourboerse GmbH & Co.KG gestellt werden, vollständig übernehmen.
    • bär schrieb:


      musst du ja nicht machen, war nur ein Tipp, es gibt aber bestimmt welche die kein Problem damit haben und alle Vorteile nutzen, die sonst kein Tourplaner bietet, hast dich ja hier auch registriert und auch hier gelten fast die gleichen Regeln, was das Einstellen von Bildern und sonstigem angeht.

      Eine Diskussion ist aber müssig, der eine wird es nutzen und der andere nicht, aber es ist gut, dass findige Leute sich die Mühe machen um so was zu entwickeln und bereit zu stellen, lästern ist einfacher.
    • kurventourer schrieb:

      heinz schrieb:

      apropos neuer Tourenplaner, auch neu und von einem netten Mittelfranken entwickelt; die Tourbörse
      Und warum nur muss man sich da unbedingt Registrieren?Ich hasse Seiten wo man seine Daten preisgeben muss, ohne dass man das Tool zuvor mal austesten konnte.
      Ein Demo-Modus wäre das mindeste.

      Und das Impressum ist auch interessant: Wenn man sich die Arbeit macht und da ne Tour anlegt und auch noch Bilder mit einstellt, gibt man seine Rechte an alldem ab:


      tourboerse GmbH & Co.KG schrieb:

      Tourdaten, Bilder und Tourinformationen
      Rechte an Tourdaten, Bildern und Textinformationen zu einzelnen von Mitgliedern auf den tourborse.de- Server hinterlegten Touren werden mit dem abspeichern der jeweiligen Daten auf dem tourboerse.de Server direkt an die tourboerse GmbH & Co.KG übertragen. Das jeweilige Mitglied versichert, dass sämtliche von ihm gespeicherten bzw. geladenen Dateien, Bilder und Texte frei von Rechten Dritter sind. Das jeweilige Mitglied stellt die tourboerse GmbH & Co.KG von jedwedem Schaden sowie Schadenersatzforderungen frei, und wird im Fall der Zuwiderhandlung sämtliche Kosten, welche gerichtlich und außergerichtlich auf der Grundlage unrechtmäßig genutzter Bild- Video- und Textdaten an die tourboerse GmbH & Co.KG gestellt werden, vollständig übernehmen.
      Dass die Rechte an Tourdaten, Bildern und Textinformationen mit dem Abspeichern direkt an die tourboerse GmbH & Co.KG übertragen werden ist meiner Meinung nach eine unverschämte Frechheit!
    • heinz schrieb:

      hast dich ja hier auch registriert und auch hier gelten fast die gleichen Regeln, was das Einstellen von Bildern und sonstigem angeht.
      Ja - ich hab mich auch hier registriert. Aber hier hab ich nicht die "Katze im Sack" gekauft, denn hier hab ich auch unregistriert Einblick in die Inhalte. Unregistriert hab ich nur nicht die Möglichkeit Beiträge zu schreiben und zu anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen. Und das ist auch ok so.

      heinz schrieb:

      lästern ist einfacher
      Ich habe mitnichten gelästert, sondern lediglich auf das Impressum des Anbieters aufmerksam gemacht.
      Wenn eine Webseite von einer Firma betrieben wird und diese "kostenlose Dienstleistungen" anbietet, dann muss ja ein Geschäftsinteresse bzw Vorteil dahinter stecken. Und deswegen wird da immer Impressum und AGB gelesen.
    • Das Thema tourboerse und die dort nötige User Registrierung hat sicherlich einen Sinn...
      Losgelöst ist die Registrierung und auch die Nutzung sämtlicher Funktionen und Tools kostenfrei.
      Die Registrierung ist aber nötig um das BackOffice für Planungen, Ausschreibungen usw. nutzen zu können.

      Die tourboerse geht in Ihrem Funktionsumfang weit über einen normalen Tourenplaner hinaus....

      Die Registrierung ist nur dann nötig, wenn du z.B. Touren ausschreiben willst, oder an ausgeschriebenen Touren oder Treffen, Veranstaltungen mitfahren bzw. teilnehmen willst usw. usw.
      Da solche Veranstaltungen nicht mit lauter Unbekannten geplant und durchgeführt werden können, ist ein gewisses Maß an Registrierung einfach erforderlich.

      Zum Thema Rechteübertragung von Bildern, Texten usw.
      Es ist aus rechtlicher Sicht ein absolutes MUSS, dass die Rechte der in einem Portal veröffentlichten Informationen auch beim Seitenbetreiber liegen.

      in diesem Sinne...
      ein schönes Wochenende

      Grüße aus Nürnberg
      Thomas
      Grüße aus Nürnberg, Thomas
      Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht überholt werden
    • Hallo Thomas,
      willkommen hier im Forum und vielen Dank für Deine Erläuterungen.
      Zunächst einfach mal eines: Ich will weder gegen Dich noch gegen Deine Seite Meinung machen. Ich habe lediglich auf Die Bestimmungen die da gelten hingewiesen. Ich selbst arbeite auch im IT-Bereich und habe auch immer wieder mit dem Thema Nutzungsrechten zu tun.
      Ich finde es auch positiv, wenn sich jemand die Arbeit macht und eine Anwendung programmiert, die schon eine gewisse Komplexität und damit Anspruch hat.

      tourboerse schrieb:

      Es ist aus rechtlicher Sicht ein absolutes MUSS, dass die Rechte der in einem Portal veröffentlichten Informationen auch beim Seitenbetreiber liegen.
      Hier sage ich JEIN.
      Natürlich musst Du soweit abgesichert sein, dass Du von den Usern die Rechte für die Nutzung auf Deiner Seite bekommst, damit Dir da keiner an den Karren fahren kann. Du kannst das ggf. für Print und andere Medien erweitern.

      Aber zu fordern, dass sämtliche Rechte vom User an den Websitebetreiber abgetreten werden ist schon etwas dreist. Ich will das in einem kurzen Beispiel formulieren:

      Der User macht eine Tour und stellt diese in die Tourbörse mit Bildern und Beschreibung ein. Gemäß der AGB tritt der User dann sämtliche Rechte (wenn er die AGB nicht gelesen hat, sogar ohne dies zu wissen) an den Betreiber ab.
      Der User betreibt eine eigene Website mit einem Blog / Vlog und stellt dort seinen Beitrag mit Bildern ebenfalls ein. Vielleicht sogar schon bevor er die Tourbörse damit füttert.
      Wenn es jetzt ganz dumm läuft, könnte es sein, dass er u.U. noch eine Abmahnung für seine in die Tourbörse eingestellten Bilder und Texte bekommt, weil er ja sämtliche Rechte laut AGB abgetreten hat.

      Final gesagt, es muss dem User die legale Möglichkeit geben, sein Werk ebenfalls voll umfänglich zu nutzen und zu verwerten, wenn er dies möchte.

      Ich hoffe, Du verstehst was ich meine.

      Mit den besten Grüßen aus Uttenreuth,
      Thomas
    • Unter der in deinem Beispiel genannten Prämisse muss ich dir natürlich in gewisser weise Recht geben...
      und zugeben das die Regelung über das Ziel hinausschießt. Es ist nicht Grundlage der tourboerse auf
      dieser Basis zu arbeiten... Die Finanzierung der tourboerse erfolgt auf einer, nicht an den Usern orientierten Basis

      Entsprechend habe ich dieses Passus der AGB entschärft...
      Danke für Deinen Hinweis.
      Grüße aus Nürnberg, Thomas
      Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht überholt werden