Mit der dicken Kuh auf dem Spielplatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • vt500 schrieb:

      Ja toll, das Video macht schon prima Laune, :P

      und wenn es Dir so viel Spass gemacht hat, freue ich :D

      mich um so mehr auch auf dieses Event. Habe für

      Ende Juno ein paar lustige Runden in Hechlingen gebucht, :thumbsup:

      bauartbedingt allerdings auf einem "Kälbchen" , nix Kuh... ;( :taetschel:

      LG Harald
      Hallo Harald,

      ich nehme an Du hast Dir auch ein Bike reserviert. Darf ich fragen welches und wieso?

      Nur kurz zur Erklärung. Viele nehmen die 700er oder 800er weil sie denken es ist leichter. Ja das Motorrad ist ggf etwas leichter trotzdem ist es mit der Großen (1200er) angenehmer und leichter. Auch Sitzhöhe ist bei der Großen heute kein Problem. Tiefergelegt und niedere Sitzbank verhelfen zu einer super Sitzposition (bin auch nur 168 cm). Ich kenne die "kleinen" auch zur genüge, aber ganz ehrlich fahrtechnisch fahre ich viel lieber die 1200 als die 800 GS.

      Kannst Dich echt freuen, macht mega Spaß.

      lg coffee
    • Neu

      Das Video ist sehr schön gemacht. Macht gleich wieder Laune.

      Ich finde aber, dass sich die 800er in Hechlingen leichter fahren lässt als die dicke Kuh. Abgesehen vom Motordrehmoment, da ist die Dicke viel stressfreier zu fahren. Die 800er mit ihrem großen Vorderrad lässt sich in den tiefen Rinnen viel besser kontrollieren und auch im Sandbett ist sie klar im Vorteil. Mit ihr kann man "paddeln" (geht natürlich nur im sitzen, was die in Hechlingen aber nicht so gerne sehen), was mit der Dicken aufgrund der Zylinder fast nicht möglich ist. Ich finde die 800er im Gelände angenehmer als die Dicke. Auf der Strasse ist es aber genau umgekehrt. Ich habe mit Beiden schon Trainings in Hechlingen gemacht und kenne auch das Gelände. Die 700er ist im Gelände, aufgrund ihrer langen Übersetzung und des 19er Vorderrades, keine Empfehlung und ist auch eher für den Straßenbetrieb (fehlende Bodenfreiheit) ausgelegt.

      Aber das Alles ist meine persönliche Meinung und jede(r) hat halt seine Vorlieben, was die Maschine betrifft. Das ist auch gut so!!

      Gruss Carlos