Tag 13 | 30. Juni 2016 | Siauliaui - Harsz | 381 Km

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

  • Da wir heute wieder ein paar Meter zu fahren haben, wird etwas früher aufgestanden.
    Das Frühstück ist mehr als übersichtlich und weit weg von jeglicher Geschmacksexplosion. Einfach furchtbar.







    Heute kommen wir aus der Zukunft zurück und finden uns am Dreiländereck Russland,Polen,Litauen wieder. Die MESZ hat uns zurück und wir haben auch Russischen Boden betreten.

















    Ab hier ist die Landschaft komplett anders, die flachen, langen Geraden wechseln sich mit hügeligen Waldgebieten ab.













    Wir besichtigen noch die Schleuse Fürstenau des masurischen Kanals.
    Dieser wurde nie fertig gestellt und sollte die masurische Seenplatte mit der Ostsee verbinden. de.m.wikipedia.org/wiki/Masurischer_Kanal













    Heute schlafen wir im "Alten Schulhaus" von Harsz.
    Leckere Hausmannskost, tolles Ambiente und Ausblick auf den See versüßen den Abend.
    harsz.mazury.pl/de/

















    Die Polen eine lustiges Völkchen. Polen spielt grad gegen Portugal und ballert ein Tor rein.
    Nein man freut sich nicht nur mit Geschrei usw. Die Jungs von der örtlichen Feuerwehr schalten mal eben die Sirene ein. Bei uns undenkbar.
    Passiver Gespannfahrer ;)
    Aktiver Lada 4x4 Fahrer :thumbsup: :D :D :D

    17.511 mal gelesen