Tag 15 | 2. Juli 2016 | Malborg - Breslau | 482 Km

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

  • Heute ist langer Samstag, wir haben knapp 500 km bis Breslau vor uns. Damit wir uns auf den Estnischen Inseln etwas länger aufhalten konnten, hatten wir die letzten Etappen bewußt etwas länger ausgewählt.
    Das Wetter ist fast auf der ganzen Route schön und wir haben größtenteils gut ausgebaute Straßen befahren.











    Es war unter anderem die Überlegung da, auf die Autobahn auszuweichen. Dies hatten wir dann aber wieder verworfen, da der Bogen zu groß gewesen wäre.



    Am Nachmittag schlägt das Wetter um, wir kommen sehr dunklen Gewitterwolken immer näher.





    So beschließen wir die Regenklamotten anzuziehen. Gegen 18:00 befeuchten wir das Hotel WenderEDU von Innen.
    Schnell duschen, umziehen , denn heute spielen die Deutschen gegen Italien.



    Vorher wollen wir uns die Stadt noch ein bisschen ansehen und was essen. Nicht das am letzten Abend noch der kulinarische Schlendrian einzug hält.
    Auf den Weg ins Zentrum ein erstes Aufwärmbier im Targowa . Es macht einen guten Eindruck und die Bedienung ist nett.
    Essen tun wir trotzdem nicht.







    Kultur am Marktplatz von Breslau ist angesagt. Dieser ist sehr belebt, es hat wie in Krakau rund um den Ring viele Kneipen. Doch macht uns alles einen etwas entspannteren Eindruck als in Krakau.

















    Es wird Zeit den Hunger zu stillen und so beziehen wir in der Chopperbar Stellung.
    Ein Tipp vom Hotelrezeptionsmitarbeiter den man guten Gewissens weiter geben kann.





    Unweit vom Marktplatz liegend hat die Bar ein tolles Ambiente und gutes Essen.









    Mit vollen Bauch schauen wir uns noch die 2. Halbzeit vom Spiel an. Die Fußballjungs machen uns mit dem früh zu Bett gehen einen Strich durch die Rechnung. Verlängerung und Elfmeterschießen, wir kommen weiter.





    Passiver Gespannfahrer ;)
    Aktiver Lada 4x4 Fahrer :thumbsup: :D :D :D

    17.172 mal gelesen