Empfehlung Helm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Original von Toby
      Ich fand folgende ganz gut und habe sie auch selber getragen, ansonsten musst du selber rausfinden welcher zu deinem Kopf am besten passt, Auswahl gibts ja genug...

      Mittelklasse:
      Arai *Axces II
      HJC *RPHA-ST (Fahr ich auf der Strasse)
      AGV *K4-Evo


      Ich bin auch auf der Suche nach 'nem neuen Helm. Der AGV K5 würde mich interessieren. Würde den gerne mal probefahren. Nur wo? :gruebel:

      Hab bisher keinen Laden gefunden. Muss ich den echt bestellen und ggf. wieder zurück schicken?

      Original von TobyShoei GT-AIR hat ein Freund von mir gefahren und war mit den Geräuschen ab 100 Sachen nicht mehr so zurecht zufrieden. Ich habe ihn selber nie getestet


      Den hab ich neulich einen Tag probegefahren. Passform und Aerodynamik waren gut. Ab 90Km/h wurde er aber furchtbar laut. Es hat nicht nur gerauscht, sondern so komisch gewuppert. Außerdem ist es mir auch nicht gelungen das Visier einhändig zu bedienen. Das ist elendig schwergängig.

      Werd die nächsten Tage mal den Schuberth S2 Sport testen. Wollte aber eigentlich mal was anders als Schuberth. Da kann man meist nur zwischen schwarz oder schwarz wählen. :augenrollen:

      LG Silvi
      Wenn du denkst Abenteuer sind gefährlich, dann versuch es mal mit Routine. Die ist tödlich!
    • Reiner geht einkaufen....

      Ich bin ja schon ein Internetkäufer, aber mein Einkauf HEUTE war ein klares Zeichen, das es schön ist wenn es Läden gibt :top:

      Die vorgenannten Helme gab es nicht, oder die passten nicht.

      Ich bin aber über ganz andere Sachen gestolpert:

      - Der Verschluss sollte ein "Ratschenverschluss" sein! 1/6 weg
      - Mehr wie 400,- Euro kommt nicht in Frage: 2/6 weg
      - Pinlock muss sein 1/12 weg
      - Visier und Lüftungszeug muß mit Handschuhe bedienbar sein, 1/12 weg (!!!)
      - Jetzt kommt was persönliches: Das eingebaute Sonnenvisier darf nicht auf der Nase aufschlagen... (Ich habe anscheinend keine Normnase.... :nuts:) 1/12 weg
      - Passen muß er... 2/6 weg

      Damit mit ich bei einem Nolan gelandet, meinem Alter entsprechend.
      :laugh:

      ...und nach etwas Zeit beiße ich mir auch nicht mehr in den Backen

      :nicken:
      Gruß Reiner

      .....immer eine Nasenlänge voraus :wink:
    • Original von Cleriker
      cool...dass hier schon so ein Thema offen ist ...

      Der Fred ist für jeden Fragenden offen. :wink2:

      Original von Cleriker
      ... auf diese Seite hier gestoßen und frage mich, ob ich den Aussagen trauen kann.
      Was meint ihr ? Vor allem die Preisunterschiede machen mich stutzig...

      Es ist gut, misstrauisch bei Vergleichen zu sein. Da helfen oft subjektive Bewertungen in den Foren weiter. Manchmal geht es da eher nach "wieviel zahlst?" als nach kaum nachweisbaren "objektiven Kriterien."


      Vom HJC als Testsieger habe ich gehört, aber der soll, laut Auskunft keines Bekannten, sehr laut sein.
      Was mich wundert, der Shoei Neotec ist nicht mit dabei. :nixweiss: Der macht aktuell eine gute Figur.

      Ich vermute, man möchte die "billigen" Helme ein wenig pushen, indem man sie mit einem hochpreisigen in Vergleich setzt, der insgesamt aber keine allzu beste Figur macht. (Aber das ist, wie schon erwähnt, alles Spekulatius.)

      Original von Cleriker
      Vor allem die Preisuntesrchiede machen mich stutzig...

      Meinst Du die Preisunterschiede für ein und das selbige Modell? Das ist normal. Manchmal unterscheiden sich die Listenpreise schon innerhalb einer Modellserie bei verschiedenen Farben. Oft kosten mehrfarbige Helme etwas mehr. Beispiel Rocc einfarbig zu mehrfarbig.
      Beachte: Ein guter Händler mit guter Beratung sind ca. 10% Preisnachlass wert. ;) Wenn er Dir dann noch 10-15% gibt, hast Du insgesamt sozusagen 25% Nachlass bekommen und einen Helm, der Dir auf die Birne passt.
      Konkreter Fall Tante Louise: Schlechte Beratung, Preisnachlass nur auf Gutscheine etc. - Nicht unbedingt empfehlenswert.
      Abenteuer bekommt man nicht geschenkt.
      Man muss sie provozieren.
    • Danke erst mal für deine umfassende Nachricht und deine Erklärungen, fühlt man sich gleich zu hause:-)

      Mit Preisunterschieden meinte ich nicht die Preise eines Helmes, sondern warum einige Helme in einer Preisklasse zwischen 300€ und 500€ und manche zwsichen 50€ und 150€ obwohl die Features laut Werbung ähnlich sind.


    • Ich bin auch auf der Suche nach 'nem neuen Helm. Der AGV K5 würde mich interessieren. Würde den gerne mal probefahren. Nur wo? :gruebel:

      Hab bisher keinen Laden gefunden. Muss ich den echt bestellen und ggf. wieder zurück schicken?

      2 Sport testen. Wollte aber eigentlich mal was anders als Schuberth. Da kann man meist nur zwischen schwarz oder schwarz wählen. :augenrollen:

      LG Silvi


      Hi Silvi,
      ich würde dir den Shoei Xspirit II (4 Schalenhelm) empfehlen oder den HJC RPHA 10 Plus sind beide unter ZZ-Bedingungen leise und angenehm zu tragen (Keine Luftverwirbelungen auch auf deiner Monster :) )

      Zwecks anprobieren und testen habe ich gute Erfahrungen bei FCmoto.de gemacht...
      [URL=https://www.google.de/maps/place/FC-Moto.de/@50.8231646,6.1269969,15z/data=!4m2!3m1!1s0x0:0xbc665643804267f3]Adresse[/URL]

      Emailkontakt vorher ist immer nett :) Soviel ich weiß sind die auch Partner für Massanfertigung einiger bekannter Marken.

      Ist auf jedenfall immer ein Ausflug hin wert :)

      Grüsse :wink2:


      P.S.: Materialunterschiede machen im grossenteil den Preis aus...

      Scheisse bzw schützt deine Rübe nicht so dolle (Preis günstigere Helme):
      Polycarbonat / Thermoplast / A.T.M. /ABS / Ectrolon / Lexan ML® / Lexan / Ronfalin / Thermoplastic Resin

      Mittel bis Highend:
      ACF2 Multifiber / Carbon-Multifiber / Composite Fiber / Dyneema® / Fiberglas (GFK) / GFK / Multifaser-Kombination / Multifiber / Tri-Composite / Organic Fiber / Glasfaserverstärkte S.T.R.O.N.G -Fiber / AIM Advanced Integrated Matrix

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toby ()

    • Hallo! Ich hoffe es ist genehm das ich einen alten Thread verwende und keinen neuen aufmache...
      Da ich ja schon lange nicht mehr an der Quelle sitze suche ich Rat - auch wenn man den historisch aus dem BFF nie bekommen hat, vielleicht hat sich ja in all den Jahren etwas geändert. Ok, ich beende den Zynismus mal für einen Moment.
      Ich habe einen Shoei-Kopf - Arai müsste auch passen, habe ich aber schon lang nicht mehr getestet, dazu später.

      Derzeit besitze ich noch eine Shoei XR1000 den ich in Rente schicken möchte (ist nur noch mein Rollerhelm wegen Sicherheitsbedenken) und einen X-Lite 701.
      Ziel ist es aus dem X-Lite den Rollerhelm zu machen da er auch in die Tage gekommen ist. Am X-Lite mag ich die Belüftungshaptik überhaupt nicht (der 701 war für mich damals unschlagbar günstig)...windiges Plastik. Am XR 1000 ist das schlicht und unkaputtbar gehalten - Schuberth gefällt mir da auch, aber ich möchte keinen Tourenbetonklotz.

      Ich war schon immer Fan der X-Spirits, aber das aktuelle Modell sagt mir leider nicht so zu - nicht wegen der Passform, sondern dem Gewicht und als Nebensächlichkeit: Ich hasse Marquez.
      Shoei GT Air: zu schwer
      Shoei NXR: ist das der Nachfolger der XR-Familie? Nicht überzeugend.
      Shoei sagt mir generell nicht mehr so zu...irgendwie nicht mehr so qualitativ...

      Mit Arai kenn ich mich bis jetzt nicht so gut aus - wie heißen die Topmodelle? Wird meine erste Anlaufstelle. Meine Anforderungen:

      Fiberglas oder Verbundsstoff - auf keinen Fall Polycarbonat
      Integral (kein Klapphelm) möglichst leicht, Doppel D Verschluss, Sonnenblende optional - fällt aber wegen Gewicht eher aus
      Die angesprochene schlichte Handhabung einer guten Belüftung ist mir sehr wichtig - werde ich da bei Arai glücklich? Wo kann ich sonst noch gucken?
      Ich bin eine Dekorschlampe - einfarbig - nein danke!
      Folgende Marken schließe ich aus Passform- und Ideologiegründen vorab aus: Nolan, X-Lite, Scorpion

      Schuberth passt theoretisch auch - werde mal die Schuberth SR Modelle testen...

      HJC?

      Muss ich nach einem originalverpackten XR1100 suchen?

      Danke für's lesen! Danke für die Antworten die hoffentlich kommen (Zynismus ein: Sinnhaftigkeit ist mir ja sowieso egal hier!)
    • Danke Sigi für den Input.

      Habe in der Zwischenzeit ein paar Tests studiert...vielleicht gebe ich X-Lite doch noch mal eine Chance - die haben auch Carbon im Angebot. Arai ist eventuell doch zu schwer was der veralteten Technik zuzuschreiben ist....ist die Visiermechanik immer noch so schrecklich bei Arai? Hat mir auch seit jeher immer super an Shoei gefallen - X-Lite passt auch grad so...weitere Marken, mal sehen...bin halt anspruchsvoll.

      Von China lass ich weiterhin die Hände.

      Übrigens weiß ich das du mal eine Ducati hattest - Verräter vergisst man nie :D Ich respektierte deine Abkehr von Ducati aufgrund der Hintergrundgeschichte - ich würde eine Zuwendung zu x-beliebiger Motorradmarke verstehen, aber als Motorradfahrer versteh ich rein gar nicht den Mythos Harley - für mich das Antimotorrad in vielerlei Hinsicht so wie man es aktuell kaufen kann - Fortschritt? Nö und Buell ist tot...Irritierend...aber vielleicht werde ich auch noch alt genug um Motorradfahren auf den Sound zu beschränken so lange es noch Verbrenner gibt...Wer weiß das schon :/
    • Danke Wintered,

      werde mir den 11er mal anschauen! Wie bist du mit der Belüftung zufrieden? Die sieht zu mindest auf den Bildern recht fummelig aus...Visierwechsel schnell und problemlos?

      Deguello schrieb:

      Schau mer mal, ob es nicht demnächst heißt: "Ducati - made by Harley Davidson" :lachweg: :lachweg: :lachweg: :lachweg:

      Gruß, Sigi
      Du, ich bin kein Ducati-Fanboy wie man ihn aus dem Buche kennt. Müsste ich mir jetzt ein Motorrad zulegen würde ich ohne mit der Wimper zu zucken eines einer anderen Marke zulegen - looking at you KTM, als Beispiel. Wer also Ducati kauft ist mir egal - schlimmer als das jetzige Sortiment kann es eh nicht werden ;)
    • Mit der Belüftung hatte ich keine Probleme. Du hast halt einmal eine Belüftung für´s Kinn und zweimal für den Kopf. Aber das hat mich nicht gestört.
      Visierwechsel geht schnell, da hat HJC ein eigenes Schnellwechsel-System. Anfangs hatte ich ein klares und ein stark getöntes Visier, die ich immer beide mitgeschleppt habe. Das war mir dann aber irgendwann zu blöd und ich bin auf ein leichter getöntes umgestiegen. Mit dem konnte man zur Not auch noch Nachts fahren.
    • Hab heute den 11er auf der Rübe gehabt...leider nicht die optimale Passform. Ansonsten würde der Rest schon klar gehen. Schade irgendwie. Die Belüftungsrollen oben fand ich ganz pfiffig. Hatte dann doch noch mal den NRX auf...tja...hab wohl einen Shoei-Kopf auf ewig und ganz so schlimm wie ich den Helm in Erinnerung hatte war er jetzt auch nicht. Der X-Spirit III hat mir wohl Shoei verdorben gehabt. Der NRX ist jedenfalls schnörkellos/schlicht, Belüftung auch wie eh und je...Den Schuberth SR2 hatte ich auch auf - passt auch gut, aber ich mag die Lüftungsaufbauten nicht besonderns - wenn der mal runterfällt...drum lass ich auch weiterhin die Finger von X-Lite. Der 802RR ist zwar ganz nett in Carbon (dadurch aber auch nicht leichter) aber die Lüftung ist gleich geblieben wie an meinem 701. Die funktioniert zwar prima, aber ich mag dieses harte, gefühlt spröde Plastik nicht und habe immer Angst beim möglichen Runterfallen (bis jetzt nicht passiert...aber ausschließen kann man's ja nie). Arai ist vom Gewicht her einfach aus dem Rennen - was schade ist, denn die Passform ist gewohnt gut geblieben (für mich) - aber ich werde keine 800 Euro in die Hand nehmen und einen 1600 Gramm Helm kaufen wenn ich bei aktuell 3 anderen Herstellern etwas Vergleichbares mit 300 Gramm weniger bekomme. Engstirnige Japaner an dieser Stelle - sollen sie weiter ihre besonders harte Schale anbeten - aber ohne mich.

      Bis jetzt wird es somit also wohl doch wieder ein Shoei in Form des NRX...jetzt muss mir nur noch ein geiles Dekor über den Weg laufen das mir zusagt und nichts im Entferntesten an Marquez angelehnt ist :D ...kann aus der Erfahrung heraus durchaus noch etwas dauern 8o Geht halt nix über's probieren - drüber lamentieren macht aber auch Spass - Danke für alle Eingebungen :love:
    • Ist Anfang des Jahres übrigens ein X803 Ultra Carbon geworden. Bin zufrieden, bis auf den übermäßigen Einsatz an Hartplasten an den Belüftungen - aber irgendeinen Tot muss man wohl auf Ewig sterben. Von der Handhabung ansonsten okay - Gewicht nur auf Fiberglasniveau, aber auch okay...DEN perfekten Helm für mich gibt es momentan halt einfach nicht.