Langsames Vorbeifahren im Stau.......Petition I'm Bundestag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Langsames Vorbeifahren im Stau.......Petition I'm Bundestag

      epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2019/_02/_25/Petition_91425.html

      Unter diesem Link wurde eine Petition im Bundestag eingereicht, mit dem Ziel das langsame Vorbeifahren für uns zu legalisieren.
      Bitte zeichnet diese Petition auch.....wenn Ihr mögt!

      Originaler Text aus dem Tourenfahrer:

      Erneut versucht ein Privatmann, durch eine Petition an den Bundestag die Nutzung von Rettungsgassen für Motorradfahrer zu erreichen. Großartige Idee, aber ob das Vorhaben von Erfolg gekrönt seim wird, ist mehr als fraglich.
      Es ist ein leidiges Thema für Motorradfahrer: Im Dosenstau auf der Autobahn die Rettungsgasse benutzen zu dürfen. Die Biker Union hat dafür schon jahrelang dicke Bretter in Berlin gebohrt, leider erfolglos. Auch die 2015 von einem Bundesbürger initiierte Petition brachte trotz zehntausendfacher Zustimmung keinen Erfolg. Der Bundestag lehnte dieses Ansinnen vor drei Jahren ab. Jetzt hat erneut ein Motorradfahrer eine Online-Petition unter der Nummer 91425 zu dem Thema gestartet, die man noch bis zum 15. April unterzeichnen kann. Doch man muss kein Skeptiker sein wenn man befürchtet, dass auch diese Petition im Bundestag scheitert. Link zur Petition: epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2019/_02/_25/Petition_91425.html
    • Nur noch 6 Tage. Das wird wieder nichts, da es zu spät bekannt gemacht wurde. Auch in den großen Foren sind zum Teil keine Hinweise darüber vorhanden.

      Aber auch so gebe ich dieser Petition wenig Chancen. 2015 waren die erforderlichen Unterschriften (damals über 135 000) vorhanden. Aber es wurde im Bundestag abgelehnt. Tja, unsere Lobby ist halt so gut wie nicht vorhanden. Deutschland ist halt kein Motorradland. Die fördern lieber die großen sprtschluckenden Geländewagen für den Großstadtdschungel.

      Gruss Carlos
    • Nightrider schrieb:

      Autobahn und Motorradfahren ist ein Wiederspruch in sich. :lachweg:
      Sehe ich normalerweise auch so. Aber am Freitagabend noch schnell übers Wochenende in die Alpen oder nach Italien, da benutze ich auch die Autobahn. Auch gibt es Stecken in Österreich, die ich lieber entspannt auf der Autobahn zurücklege, als ständig auf Laserpistolen oder Radarkästen ?( achten zu müssen. Ich will ja auch mal in Italien ankommen. :)

      Gruss Carlos
    • Berni, das geht mir auch so. Ich kann nur weiter meckern und fluchen wenn ich wenigstens was getan habe um nicht schimpfen zu müssen!
      Wenigstens muss sich jemand mit dem Thema in der Regierung beschäftigen.....und irgendwann haben wir Glück und irgend so ein Moralapostel dort oben findet Spaß an einem Moped.....und dann geht's ganz schnell........! Vielleicht.
    • Leider ist Peter Struck viel zu früh von uns gegangen. Er hatte sich für die Belange der Motorradfahrer eingesetzt, auch wenn er kein Verkehrsminister war. Ansonsten sieht es aber schlecht für uns im Bundestag aus. Aber vielleicht.... wie beyelec schon schrieb. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

      Gruss Carlos
    • Wer "Grün" wählen wird (aktuelle Prognosen sprechen von ca. 20%) darf sich über diese Entwicklung nicht beschweren.

      Ich bin auch gegen Lärm! Aber dort wo die 60 km/h sind und gemessen wurden, könnte man oft auch locker 100 fahren. (Nüchtern, und im Besitz der körperlichen Grundfunktionen natürlich)

      Ich bin für Geschwindigkeitsmessung in Abhängigkeit vom Lärm!

      Mfg

      Thomas
    • Dann hatten die Betroffenen ja noch Glück, das die nicht im 40 Bereich gemessen haben....

      Der Bau von abgesperrten Rennstrecken wäre viel zielführender, da könnten sich die " Rowdys" dort austoben. So praktisch als Funpark für Motorradfahrer. Ein paar Hügel und Schotter und die Crossabteilung ist auch gleich abgefertigt.