Pläne für Motorradtouren 2023

    Melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • RSPeter schrieb:

      NR64 schrieb:

      ...sollte dann noch zwischen all den angestrebten Events ein wenig Zeit bleiben, dann muß eine Wiederholung des diesjährigen
      Fahrerseminars im Mühlviertel stattfinden :D Mal sehen was passiert ;)
      ...wenn ich bis dahin wieder aufs Moped komme bin ich dabei.Dann aber hoffentlich bei super Wetter.
      Ich gehe davon aus daß du bis dahin wieder fit bist :thumbsup: wettertechnisch ist das im Land der Schluchten und Rinnsale immer so eine Sache...
      im "Schlimmsten Fall" gehen wir gleich nach dem Frühstück erst einmal zur Theorie über :D
      Rainer
      :D

      "nur eine sauber gefahrene Kurve ist eine schnelle Kurve" (Walter Röhrl)
    • baZt1 schrieb:

      Geh im Juni mit :) -Tours in die Pyrenäen!
      Wenn jemand Insidertips hat und sich da auskennt, gerne her damit. Bin für jede Info dankbar.
      Fahre nicht von der französischen Seite durch Andorra, am besten gar nicht. Nach einer mehrspurigen Autobahn erreicht man eine Abfolge von Hotel, Tankstelle und Souveniershop auf beiden Seiten der Straße. Grauenvoll! Grauenvoll! Grauenvoll! (um Handkes Stil zu imitieren). Der Schitourismus ist über Leichen gegangen.

      Der Ostteil der Pyrenäen mit den Katharerburgen hat mich am meisten beeindruckt. Hier kann man die ersten Kreuzzüge der Päpste nachempfinden und das Handeln der Religionsfürsten förmlich erspüren: Vernichtung erntereifer Felder (Aushungern der Bevölkerung) und Verbrennen politisch Missliebiger: Menschen spielten keine Rolle, nur der Machterhalt des Papsttums stand im Vordergrund. Die Katharer waren die Ersten, die sich vom römischen Katholizismus abwenden wollten. Es ist Ihnen nicht gelungen.

      Im Westen ist die Hafenstadt Biariz ein Muß mit dem beeindruckenden Wellengang und der meterhohen Brandung.

      Noch mal in den Osten: das Cap du Rose solltest Du auch umfahren, Cafes, Cantinas und herrliche Strände begrüßen dort und laden zum Verweilen ein.

      Diese Tour war eine meiner Schönsten: 14 Tage und 5.000 km zusammen mit zwei Freunden.

      Viel Spaß

      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Martin.1111 ()

    • Martin.1111 schrieb:

      baZt1 schrieb:

      Geh im Juni mit :) -Tours in die Pyrenäen!
      Wenn jemand Insidertips hat und sich da auskennt, gerne her damit. Bin für jede Info dankbar.
      Der Ostteil der Pyrenäen mit den Katharerburgen hat mich am meisten beeindruckt. Hier kann man die ersten Kreuzzüge der Päpste nachempfinden und das Handeln der Religionsfürsten förmlich erspüren: Vernichtung erntereifer Felder (Aushungern der Bevölkerung) und Verbrennen politisch Missliebiger: Menschen spielten keine Rolle, nur der Machterhalt des Papsttums stand im Vordergrund. Die Katharer waren die Ersten, die sich vom römischen Katholizismus abwenden wollten. Es ist Ihnen nicht gelungen.




      Muss noch ergänzen: was wäre passiert, wenn der Zorn des Papstes nicht die Katharer vernichtet hätte, sondern einige Zeit später die Lutheraner?


      Das ist Stoff für einige 1.000 Seiten Romane.

      Gruss

      Peter
    • baZt1 schrieb:

      Geh im Juni mit :) -Tours in die Pyrenäen!
      Wenn jemand Insidertips hat und sich da auskennt, gerne her damit. Bin für jede Info dankbar.
      Die Smilies werden schon die entsprechenden Touren anbieten.. ;)
      wenn nicht... Die fast immer tolleren Strecken sind in Spanien, Essen und Unterkünfte sind dort auch besser bzw. günstiger.
      Trotzdem.. wenn man dort lang fährt hat man teils mehrfach am Tag einen Grenzübertritt, da die zweirad interessanten Strecken meist in Nord-Süd Richtung verlaufen.
      Steck dir in jedem Fall frische Reifen drauf, da der Verschleiß dort heftig ist.
      Wir sind bisher 4x da unten gewesen und dann noch über das Baskenland in die Picos.
      Jedenfalls toll dort. Kannst dich schon mal freuen.
      Gruss, Floh

      Siegen, stürzen oder Defekt vortäuschen - kann ich!

      It's not the speed that kills. It's the sudden stop.
    • Ja, die Smileys schicken sicher wieder Tourenvorschläge vorher. Aber kann ja nie schaden sich auch so mal zu informieren und selber was aus den Tips zu basteln.
      Mal schauen was die Reifen bis dahin machen, im schlimmsten Notfall gibts ja da bestimmt auch Reifenfuzzis. Auf Sardinien hab ich auch vorher per Mail nen Reifen reserviert und dann völlig unkompliziert und günstig wechseln lassen.
      Unser Problem ist nicht die globale Erwärmung, sondern die globale Verblödung... 8|